Teil 2 - Digitale Barrierefreiheit in der Praxis


So erzielen Sie mehr Barrierefreiheit in den sozialen Medien

Scroll down icon

Nach unten scrollen

Bei einer Befragung von Facebook-Nutzern in 50 Ländern gaben mehr als 30 % der Menschen an, Schwierigkeiten beim Sehen, Hören, Sprechen, Ordnen von Gedanken, Gehen oder Greifen mit den Händen zu haben. Und da rund 78 % der Verbraucher angeben, dass Posts in sozialen Medien ihre Kaufentscheidungen beeinflussen, sollten Sie als Unternehmen versuchen, eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen, die auch Menschen mit Behinderungen umfasst. Da Sie die Social-Media-Plattformen nicht selbst kontrollieren, müssen Sie mit dem jeweiligen Grad an Barrierefreiheit auskommen. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, barrierefreie Inhalte zu erstellen, die ein möglichst breites Publikum erreichen.

0%

78% aller Verbraucher geben an, dass Beiträge in den Sozialen Medien Ihre Kaufentscheidungen beeinflussen

So erzielen Sie mehr Barrierefreiheit auf Twitter

In den vergangenen Jahren hat Twitter die Barrierefreiheit für Benutzer auf allen Plattformen stark verbessert, insbesondere beim Posten von Bildern. Dies ist eine wichtige Information für Unternehmen, denn Forschungen zeigen, dass Tweets mit Bildern 150 % mehr Retweets erhalten als Tweets ohne Bilder.

Bilder

Im Twitter Hilfe-Center finden sich schrittweise Anleitungen für das Hinzufügen von Beschreibungen zu jedem Bild, das Sie posten. Dadurch machen Sie Bilder für Benutzer zugänglich, die eine Sehschwäche haben oder unterstützende Technologien verwenden. Außerdem bietet das Hilfe-Center Anleitungen für die Nutzung von Twitter mit Hilfsmitteln wie VoiceOver für Mac, JAWS für Windows und NVDA für Windows.

Videos

Im März 2019 gab Twitter bekannt, dass Benutzer jetzt direkt in der Plattform Untertitel zu Videos hinzufügen können. Dies ist ein großer Fortschritt, nicht nur für hörgeschädigte Benutzer, sondern auch für die Mehrheit aller Benutzer, da diese Videos in sozialen Medien ohne Ton ansieht.

So erzielen Sie mehr Barrierefreiheit auf Facebook

Facebook trägt als weltweit beliebtestes soziales Netzwerk eine große Verantwortung, für seine Milliarden von Nutzern eine barrierefreie Umgebung zu schaffen. Der Hilfebereich von Facebook bietet Benutzern umfangreiche Informationen zur Barrierefreiheit, einschließlich Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verwendung von Kurzbefehlen, Screenreadern, Untertiteln für Videos und mehr. Facebooks integrierter Navigationsassistent ist eine der wichtigsten Einrichtungen für Barrierefreiheit innerhalb des Netzwerks. Dieses Tool wurde entwickelt, um Nutzern von Screenreadern und anderen unterstützenden Technologien zu helfen, besser in Facebook zu navigieren. Facebook bietet Benutzern die Möglichkeit, Beschreibungen für alle Bilder und Videos bereitzustellen. So ist es einfach, textbasierte Beschriftungen für Screenreader und andere unterstützende Technologien anzubieten. Da Videos auf Facebook eine immer größere Rolle spielen, ist der Einsatz von Untertiteln ein entscheidender Aspekt. In Facebook lassen sich Untertitel zu Videos ganz einfach anhand des SubRip-Dateiformats (.srt) hinzufügen.

Gut zu wissen ist auch, dass Facebook einen Alt-Text für Bilder erzeugen kann, auch wenn Sie selbst keinen angeben. 2016 führte das Unternehmen einen Algorithmus ein, der gängige Gegenstände und Konzepte in Fotos erkennt und Beschriftungen generiert, die die Bilder für sehbehinderte Nutzer zugänglicher machen. Natürlich ist das eigenständige Hinzufügen von Beschreibungen immer noch die empfohlene Methode, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Bilder einwandfrei identifiziert werden. Es ist jedoch erfreulich, dass eine Social Media-Plattform einen proaktiven Ansatz für barrierefreie Inhalte verfolgt.

So erzielen Sie mehr Barrierefreiheit auf LinkedIn

In Bezug auf digitale Barrierefreiheit sind die Website und die Inhalte von LinkedIn gut aufgestellt, und das interne Team zeigt Engagement für das Schaffen einer noch inklusiveren Umgebung. Dennoch finden sich auf der Website derzeit nur wenige Informationen für Benutzer, die ihren eigenen Beiträgen beschreibenden Text hinzufügen oder sie auf andere Weise barrierefrei gestalten möchten. Anfang 2019 stellten einige Benutzer fest, dass man Alt-Text zu Bildern auf LinkedIn hinzufügen kann. Scheinbar hat LinkedIn diese Möglichkeit selbst jedoch nie bekanntgegeben, weswegen viele gar nichts von ihr wissen.

Um Alt-Text zu einem Bild hinzuzufügen, tippen oder klicken Sie auf die Foto-Option im Feld „Beitrag beginnen“, wählen Sie Ihr Bild aus und tippen Sie dann auf „Alt-Text hinzufügen“.

So erzielen Sie mehr Barrierefreiheit auf Instagram

Alles in allem bietet Instagram ein gutes Nutzererlebnis für Menschen mit Behinderungen. Da es sich um eine Social-Media-Plattform zum Teilen von Bildern handelt, erhalten die Bilder gewissermaßen einen Alt-Text, wenn die Benutzer ausführliche Beschreibungen zu ihren Posts hinzufügen.

Außerdem nutzt Instagram Objekterkennungstechnologie, um Beschreibungen von Bildern für Screenreader zu erzeugen. Wie bereits erwähnt, besteht die beste Methode jedoch darin, eigene Alt-Texte zu Ihren Instagram-Posts hinzuzufügen, anstatt sich auf automatisch generierte Beschreibungen zu verlassen. Wenn Sie Ihr Bild fertig bearbeitet und Filter hinzugefügt haben, tippen Sie auf „Erweiterte Einstellungen“, dann auf „Alternativtext eingeben“ und danach auf „Fertig“.

Bei Instagram-Videos kann das Untertitel-Feld verwendet werden, um eine Abschrift bereitzustellen, einschließlich Zitaten, Dialogen und Beschreibungen der Handlung. Im September 2020 führte Instagram automatisch erstellte Untertitel für IGTV ein und im März 2021 begann man mit Tests für automatische Untertitel in Instagram Storys. All das sind Schritte in die richtige Richtung.

So erzielen Sie mehr Barrierefreiheit auf YouTube, Vimeo und TikTok

Egal, ob Sie ein Tutorial erstellen, eine neue Marketingstrategie ausprobieren oder eine Rede von Ihrer letzten Konferenz teilen: Videos spielen eine große Rolle in der Social-Media-Arbeit vieler Unternehmen. Es gibt zahlreiche Videodienste und Social-Kanäle, aber YouTube und Vimeo werden im Unternehmensbereich wahrscheinlich am häufigsten genutzt.

YouTube

Alle Videos sollten über Untertitel und eine Audiodeskription verfügen. Außerdem sollte nach Möglichkeit eine vollständige Abschrift vorhanden sein, da sie für sowohl für Menschen mit Hör- als auch mit Sehschwächen nützlich ist. YouTube bietet eine Funktion, die automatisch Untertitel für Videos unter 10 Minuten erstellt – Sie sollten jedoch sicherstellen, dass die Abschrift fehlerfrei ist. Google bietet einfache Anleitungen zum Hinzufügen von Beschriftungen und Untertiteln für alle Videos.

Vimeo

Auch Vimeo bietet integrierte Optionen und einfache Anleitungen für das Hinzufügen von Untertiteln und Beschriftungen zu jedem Video und bietet Benutzern außerdem die Möglichkeit, Untertitel- und Transkriptionsleistungen bei einem von drei vertrauenswürdigen Anbietern zu kaufen: 3Play, Rev und Amara.

Tastaturfallen sind ein anderer wichtiger Aspekt, den Sie beim Posten in sozialen Medien beachten sollten. Eine Tastaturfalle entsteht, wenn eine Person, die zur Navigation ausschließlich eine Tastatur verwendet, den Fokus nicht allein mithilfe der Tastatur von einem interaktiven Element oder Steuerelement wegbewegen kann. Ein Beispiel wäre, wenn ein Benutzer über die Tastatur einen Videoplayer aufrufen, aber dann nicht auf die ursprüngliche Seite zurückkehren kann.

TikTok

TikTok zählt zwar zu den beliebtesten Video-Apps des Jahres 2020, lässt aber derzeit noch Features für Barrierefreiheit vermissen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie tun können, um Ihre TikTok-Inhalte barrierefreier zu gestalten. Untertitel: Fügen Sie Untertitel anhand des internen Text-Tools von TikTok hinzu. Sofern Sie kein externes Untertitel-Tool verwenden, müssen Sie dies manuell in mehreren Schritten erledigen.

  • Öffnen Sie zunächst die Anwendung und klicken Sie auf das „+“-Symbol.
  • Nehmen Sie ein Video auf oder laden sie ein vorhandenes Video aus Ihrer Mediathek hoch – markieren Sie dann das Feld in der unteren rechten Ecke.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Text“ am unteren Displayrand, um Untertitel hinzuzufügen.
  • Sehen Sie sich die Vorschau an und tippen Sie dann rechts oben im Display auf „Fertig“.

Barrierefreies Format und Design: Um sicherzustellen, dass Menschen mit Sehschwäche und Farbenblindheit Ihre TikTok-Inhalte nutzen können, sollten Sie Text mit hohem Kontrast verwenden. Ein zu geringer Kontrast macht Inhalte für jeden schwer lesbar – unabhängig davon, ob eine Person eine Behinderung hat oder nicht. Wenn Sie Text zu einem Video hinzufügen, sollten Sie eine barrierefreie Farbkombination verwenden, z. B. einen weiß hervorgehobenen Bereich mit schwarzer Schrift. Verwenden Sie eine serifenlose Schriftart, um die Lesbarkeit zu verbessern.

Schränken Sie Emoji-Marketing auf ein Minimum ein

Emojis sind in unserer Online-Kommunikation allgegenwärtig, besonders in den sozialen Medien. Da große Marken jedoch beginnen, Emojis als alleinige Kommunikationsform zu verwenden, ergeben sich ernstzunehmende Probleme bei der Barrierefreiheit.

Wenn Menschen unterstützende Technologien wie Screenreader oder das VoiceOver-Feature des iPhone verwenden, wird ein Emoji entweder als Beschreibung laut vorgelesen („lächelndes Gesicht mit lächelnden Augen“) oder, was noch ungünstiger ist, als Bild ohne Alt-Text behandelt. Kommunikation wird also durch Emojis nicht nur schnell verworren, sondern es ist auch zeitaufwändiger, sich durch die langen, umständlichen Beschreibungen zu kämpfen. Das alles soll jedoch nicht bedeuten, dass Emojis keinen Platz in Ihrem Marketing haben können. Sie sollten aber möglichst bewusst mit ihnen umgehen.

  • Verwenden Sie Emojipedia, um die genaue Bedeutung jedes Emojis zu überprüfen
  • Setzen Sie Emojis gezielt in Ihrem Text ein
  • Vermeiden Sie es, mehrere Emojis hintereinander zu verwenden
  • Vermeiden Sie es, Ihre CTAs hinter einem Emoji zu positionieren
  • Vermeiden Sie mithilfe von Text erzeugte Emoticons